TOOLS & METHODEN

Datenschätze finden und mit intelligenten Anwendungen veredeln

Komplexe Projekte mit Massendaten und vielfältigen Datenquellen ist unser Tagesgeschäft. Versteckte Muster und spannende Zusammenhänge darin zu entdecken unsere Leidenschaft. Über die zurückliegenden Jahre ist dabei eine umfassende Bibliothek gereift, welche erprobte Algorithmen und Funktionen modular für Projekte verfügbar macht. Diese stellen wir nun als Plattformbaukasten im Rahmen unserer DATA-X-Bibliothek zur Verfügung.

Die Logik und entwickelte Intelligenz kann somit schnell an individuelle Projektsituationen und Use-Cases angepasst werden. Dies beschleunigt individuelle Projekte entscheidend und macht Ergebnisse schnell messbar. Im Rahmen eines agilen Vorgehensmodells begleiten wir Kunden Schritt für Schritt mit modularen Sprints bis ins Ziel. Dies maximiert den Projekt-ROI und ermöglicht die passgenaue Maßanfertigung von Anwendungen in verschiedenen Geschäftsbereichen.

Schnell. Auf den Punkt. Auf Basis einer smarten Plattformstrategie.

DATA-X bündelt das Knowhow weltweit anerkannter Data-Scientists

Die Bausteine der DATA-X-Bibliothek entwickeln sich stetig weiter. lexoro arbeitet hier mit einem eigenen Data-Science-Team an der Standardisierung und verzahnt dies projektspezifisch mit namhaften internationalen Forschungsinstituten und Universitäten. So wird das Maximum an Problemlösungsintelligenz in den Baukasten integriert.

In bisherigen Projektsituationen konnten so folgende Anwendungsszenarien abgebildet werden:

  • Influencer Mining
    Identifikation der Akteure mit stärkstem Einfluss in einem bestimmten Umfeld (Kunde, Mitarbeiter, Stakeholder)
  • Fraud Detection
    Aufdecken von Fehlverhalten und Betrugsfällen, sowie Ableitung von Betrugsrisiken
  • Churn Detection
    Optimierung der Retention-Strategien für Kunden, Mitarbeiter und sonstige Stakeholder durch Ableiten von Abwanderungsbewegungen
  • Customer-Lifetime-Value
    Optimierte Wertermittlung des Kunden über den Zeitverlauf. Ableitung vielfältiger Aktionsunterstützungen zur Wertsteigerung und dem Kundenmanagement
  • Expert-Clustering
    Finden und Bewerten von Personen und Gruppen im Hinblick auf eine bestimmte Expertise (Thought-Leaders, Topic-Experts)
  • Community Health
    Ermittlung der Qualität von Communities und Ableitung von KPIs und Handlungspunkten zur optimalen Zielerreichung
  • Return on Community (ROC)
    Berechnung des direkten und indirekten Werts einer Community, zur Ableitung zielgerichteter Maßnahmen und Investitionen
  • Seeding Management
    Voraussagen der Streuung von Informationen (richtige / falsche) und Tools zum Entgegenwirken, Beschleunigen oder Optimieren.
  • Smart Cockpits
    Komfortable Bedienoberfläche zur Aggregation der wichtigsten Steuerungsinformationen aus den Daten- und Vorhersagemodellen. Individuell auf Business-Prozesse, Fachbereiche und Anwendungszusammenhänge justierbar.

Die DATA-X-Bibliothek ist in allen denkbaren „Predictive“-Projekten mehrwerthaltig einsetzbar. Im Rahmen von initiierenden Discovery-Workshops gilt es genauer herauszufinden, welchen Anwendungszusammenhang der Kunde adressieren möchte. Darauf aufsetzend kann genauer spezifiziert werden, welchen Effekt DATA-X auf das jeweilige Projekt haben kann.

Der Weg zum Schatz: agile Navigation mit System

Das DATA-X-Projektmodell begleitet dabei Schritt für Schritt. Mit einer agilen Projektmethodik helfen wir den Datenschatz zu heben, in den optimalen Anwendungsbezug zu setzen und dann die Potenziale auszuschöpfen.

  • Data Map
    Ableitung der aktuellen Datenstruktur und Schnellanalyse der Handlungsoptionen für verschiedene Anwendungsfälle
  • Data Exploration
    Vertiefende Untersuchung der Daten und Datenzusammenhänge
  • Pattern-Map
    Untersuchung erkennbarer Muster und Verbindungsknoten
  • Predictive Modelling
    Detaillierte Durchführung von Data Mining und Predictive- Modelling Aktivitäten
  • DATA-X Use-Case Evaluation
    Intensive Diskussion mit den Fachabteilungen des Kunden bezüglich der Ableitung von möglichen Anwendungsszenarien und Analysemodellen
  • Use Case POC & Prototyping
    Durchführung eines Proof-of-Concept Prototypen, um die angestrebte Analyse zu überprüfen. Messung der Funktionsweise durch vordefinierte KPIs.
  • Deployment
    Spezifikation der gewünschten Funktionalitäten und Umsetzung bis zur Abnahme und Integration in bestehende Systemwelten.