TOOLS & METHODEN

Daten sind die Fasern smarter Anwendungsmodelle. Die richtige Nutzung der Muskel für Kraftentwicklung

Die Digitalisierung verändert die Wertschöpfungsketten von Unternehmen aller Branchen. Eine überproportional zunehmende Datenkomplexität und -verfügbarkeit, gepaart mit einer schier endlosen Zunahme von Rechnerkapazität und Verarbeitungsgeschwindigkeit öffnet der Nutzbarkeit von Künstlicher Intelligenz und damit verbundenen Technologien einen kraftvollen Raum.

Unternehmen sollten im Rahmen der laufenden Digitalinitiativen einen genauen Blick auf die Möglichkeiten der wirkungsvollen Anwendbarkeit werfen. Genau ausgerichtet auf die jeweiligen Möglichkeiten und Einsatzbereiche. Bewertet im Rahmen von klaren ROI-Analysen und Umsetzungsmodellen. Mehr als 80% aller Unternehmen haben KI-Initiativen eine strategische Priorität gegeben. Zeit, diese nun mit intelligenten Use-Cases, maßgeschneidert auf schnell wirkende internene Bereiche, zu nutzen.

lexoro’s Data-Discovery-Modell entschlüsselt die Möglichkeiten

Mit einem maßgeschneidertes KI-Discovery-Workshop helfen wir Licht ins Dunkel zu bringen. 5 schnelle, thematische Sprints führen zum Ziel. Dabei stets im Blick: die Umsetzungskomplexitäten und -möglichkeiten. Die Discovery-Phase ist somit eingebettet in das 3-Phasen Projektmodell von lexoro: Discover, Develop und Deploy.

Zielsetzung des Workshops ist es dem Kunden zum einen einen tiefen Einblick in zeitgemäße Use-Cases zu geben. Darüberhinaus aber mit ihm gemeinsam vor allem an individuellen Use-Cases für das eigene Unternehmen zu arbeiten und diese auf Wunsch auch zu spezifizieren.

Hierbei besteht im Rahmen eines modularen „Discovery-Modells“ die Möglichkeit eine individuell auf den persönlichen Bedarf und die Zielsetzung des Unternehmen gerichtete Workshoptiefe zu definieren.

Dabei werden sowohl bestehende Datensilos berücksichtigt, wie auch spezifische Unternehmensprozesse, die einen besonders hohen Mehrwert versprechen. Die technologischen Triebkräfte für die Erarbeitung der Use-Cases sind dabei: Predictive Analytics, Machine Learning, Deep Learning, Natural Language Processing und Robotic Process Automation.

Schnelle Findung der passenden Use-Cases mit System

Dabei stets im Mittelpunkt: die Daten, die Branche und das jeweilige Wertschöpfungsmodell des Unternehmens. Alles miteinander verbunden bildet die Grundlage für wirkungsvolle Use-Cases. Auf Basis der lexoro Use-Case-Bibliothek mit mehr als 2.000 branchen- und anwendungsspezifischen Beispielen, können Teilnehmer schnell einen Überblick über die Möglichkeiten und Best-Practices erhalten. Dies gibt ein Gefühl für den Stand des Marktes und inspiriert zugleich bei Bewertung der eigenen Anwendbarkeit.

Ergänzt um das Wissen zu eigenen Datenlandschaften und den jeweiligen Geschäftsprozessen entsteht ein Rahmenmodell, in welchem man nun konkreter in unternehmenssepezifische Anwendungsbereiche detaillieren kann.